Mittwoch, 07.03.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Arne Friedrich: Wechsel zu Chicago Fire perfekt!

Arne Friedrich wechselt in die MLS zu Chicago Fire! Er unterschriebt erstmal für ein Jahr (18.35 Uhr). Borussia Mönchengladbach will Erfolgstrainer Lucien Favre mit allen Mitteln halten. Der Schweizer soll offenbar in der kommenden Saison für mindestens 30 Millionen Euro einkaufen dürfen (16.22 Uhr). Real Madrid sieht offenbar in Thibaut Courtois einen optimalen Nachfolger für den ewigen Iker Casillas (13.20 Uhr). Der FC Chelsea findet keinen neuen Trainer und kassiert eine Absage nach der anderen (10.50 Uhr). Die Vertragsverhandlungen zwischen Werder Bremen und Claudio Pizarro entscheiden sich im März (9.04 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Arne Friedrich wechselt zu Chicago Fire. Der Verteidiger unterschreibt zunächst für ein Jahr
© Getty
Arne Friedrich wechselt zu Chicago Fire. Der Verteidiger unterschreibt zunächst für ein Jahr

18.35 Uhr: Aus aktuellem Anlass melden wir uns doch nochmal: In der letzten Woche noch ein Gerücht, heute ist es amtlich: Arne Friedrich wechselt in die MLS zu Chicago Fire! Das gab der Verteidiger heute höchst selbst auf seiner Homepage bekannt. "Ich freue mich, Euch endlich mitteilen zu können, dass ich ab sofort meine Fußballschuhe für Chicago Fire schnüren werde. Nach langer Überlegung reifte der Entschluss, mich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen. Paul Keuter, mein Medienberater und Vermittler des Chicago Fire-Deals, hat sich mit den Verantwortlichen von Chicago Fire auf einen Vertrag mit einem Jahr Laufzeit verständigt", so Friedrich. Bleibt nur zu hoffen, dass sein Englisch besser ist als von anderen früheren deutschen Nationalspielern.

18.15 Uhr: Wir machen Schluss für heute und ich verweise auf die Champions League am Abend. Wir blicken natürlich in erster Linie auf den Auftritt von Bayer Leverkusen beim FC Barcelona. Kommt in den User-Talk und diskutiert über das Geschehen!

18.10 Uhr: Geschäftsführer Andreas Rettig wird den FC Augsburg am Saisonende verlassen. Am Donnerstag will der Verein nun eine neue Doppelspitze präsentieren, die im Sommer übernehmen soll. Wie die "tz" berichtet, sei der bisherige Nachwuchsleiter Manfred Paula der Favorit auf den Posten des Geschäftsführers. Als Sportdirektor sind Christian Hochstätter und Arie van Lent, der derzeit die Kickers Offenbach trainiert, als Kandidaten im Gespräch.

17.50 Uhr: Carlos Salcido bleibt in seiner Heimat Mexiko. Nachdem der 98-malige Nationalspieler seit Saisonbeginn von Fulham an die Tigres de la UANL ausgeliehen war, wechselt er nun komplett nach Nuevo Leon.

17.30 Uhr: Gute Nachrichten aus Italien: Wie Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani bekannt gab, bekam Mittelfeldkämpfer Gennaro Gattuso grünes Licht von den Ärzten, wieder Profisport ausüben zu können. Man bescheinigte ihm die körperliche Tauglichkeit, nachdem er bereits vor ein paar Tagen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war. Vielleicht kann er sogar schon am Wochenende in den Kader der Rossoneri für das Spiel gegen US Lecce zurückkehren. Der Weltmeister von 2006 hatte aufgrund eines gelähmten Sehnervs seit September nicht mehr für den AC Milan gespielt.

17.10 Uhr: Gewinne mit Heineken 2 Tickets für das Champions League Finale in München . Spiele heute Abend Live und teste Dein Wissen!

17.02 Uhr: Kehrtwende in Lüttich: Anders als bislang angenommen, dürfen die Fans von Hannover 96 nun doch im Vorfeld des morgigen EL-Spiels gegen Standard (20.50 Uhr im LIVE-TICKER) bis 19.30 Uhr in die Innenstadt. Danach geht es mit Bussen ins Stadion, wie "Sky Sport News HD" berichtet. Bislang war die Innenstadt Sperrzone für Hannoveraner auf Geheiß des Bürgermeisters.

16.50 Uhr: Bei Werder Bremen legt man Wert auf Disziplin. Wer sich nicht daran hält, muss blechen, wie die "Sport-Bild" berichtet. Ganz oben auf dem Index stehen an der Weser Verspätungen jeglicher Art. Eine bis zehn Minuten kosten 150 Euro, jede weitere Minute danach 50 Euro. Und wer ganz dem Training fern bleibt, der löhnt 2000 Euro "plus X", wobei das X situationsbedingt bemessen wird. Ebenfalls verpönt sind Mobiltelefone innerhalb der Kabine, beim Essen oder bei Teamsitzungen. Klingeln sie währenddessen, zahlt der Spieler 250 Euro, telefoniert er auch noch, sind 500 Euro fällig. Und verpasst man z.B. einen Behandlungstermin, kostet dies auch noch mal 500 Euro.

16.33 Uhr: Raus in die Sonne und ab in die Laufschuhe! Ich übergebe an meinen Kollegen Blumberg.

16.25 Uhr: Das Sportgericht des DFB hat den 1. FC Nürnberg wegen diverser Vergehen zu einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro verurteilt. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Das DFB-Sportgericht ahndete unter anderem die Vorfälle beim DFB-Pokal-Achtelfinalspiel des 1. FCN gegen die SpVgg Greuther Fürth am 20. Dezember vergangenen Jahres.

16.23 Uhr: Nationalspieler Dennis Aogo vom Hamburger SV laboriert weiterhin an einer hartnäckigen Wadenverhärtung. Der Außenverteidiger konnte deshalb auch am Mittwoch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

16.22 Uhr: Lucien Favre hat den Erfolg zurück nach Gladbach gebracht - und soll unbedingt länger bei den Fohlen an der Seitenlinie stehen. Dafür darf laut Informationen des "Express" der Schweizer in der kommenden Saison für mindestens 30 Millionen Euro Spieler einkaufen (beim Erreichen der Champions League sogar noch mehr). Ein Insider verrät dem "Express": "Borussia tut alles dafür, dass Favre verlängert und seine Wunschspieler bekommt. Der Klub ist bereit, einiges an Geld auszugeben. Favre plant den Kader für die neue Saison intensiv mit, er führt auch Gespräche mit den Spielern und deren Beratern." Weiter heißt es, Favre habe einen Wechsel von Mladen Petric zu den Fohlen verhindert. Und: Der Schweizer hat Sidney Sam, Ivo Illicevic, Felipe Santana und Granit Xhaka auf dem Wunschzettel.

16.03 Uhr: Unfassbare Szenen spielen sich beim Algarve-Cup-Finale zwischen Deutschland und Japan ab! In der 90. Minute besorgte Nagasato den 3:3-Ausgleich nach einem Torwart-Fehler von Schult. Doch in der 91. Minute kam prompt die Antwort Deutschlands: Okoyino da Mbabi erzielt ihren dritten Treffer und schießt die Neid-Elf mit 4:3 zum Titel. Glückwunsch, Ladies!

Seite 2: Tritt Courtois die Nachfolge von Casillas an?

Tickerer: Tim Habicht / Marcus Blumberg

Diskutieren Drucken Startseite

Nationalspieler Arne Friedrich verlässt Deutschland und wechselt zu MLS-Klubs Chicago Fire. Borussia M'Gladbach will Erfolgstrainer Favre mit allen Mitteln halten.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.