Interims-Nationaltrainer bekundet Interesse

Stuart Pearce würde England bei der EM betreuen

SID
Donnerstag, 23.02.2012 | 14:39 Uhr
Stuart Pearce gab am Donnerstag seinen Kader für den Test gegen die Niederlande bekannt
© Getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Interims-Nationaltrainer Stuart Pearce hat sein Interesse bekundet, die englische Auswahl auch während der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine betreuen zu wollen. Und hat seinen Kader für das Test-Länderspiel gegen Vize-Weltmeister Niederlande am 29. Februar in London bekannt gegeben. Steven Gerrard wird sein Comeback feiern.

"Wenn sie mich im Sommer brauchen, würde ich das mit Vergnügen machen", sagte der 49-Jährige am Donnerstag in London. Dort gab Pearce seinen Kader für das Test-Länderspiel gegen Vize-Weltmeister Niederlande am 29. Februar in London bekannt. Erstmals seit November 2010 soll Liverpools Steven Gerrard wieder für den Weltmeister von 1966 auflaufen, Frank Lampard (FC Chelsea) und Rio Ferdinand (ManUnited) wurden nicht nominiert.

Zu dem 25 Mann starken Aufgebot gehören erstmals Sunderlands Stürmer Fraizer Campbell und Mittelfeldspieler Tom Cleverley von ManUnited, der zum zweiten Mal nominiert wurde und vor seinem Debüt steht.

Ex-Nationalspieler Pearce soll eigentlich nur während des Testspiels der "Three Lions" gegen gegen die Niderlande auf der Bank sitzen. Als aussichtsreichster Nachfolger für den überraschend zurückgetretenen Fabio Capello gilt der aktuelle Tottenham-Coach Harry Redknapp.

Stuart Pearce im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung