Fussball

FIFA sperrt Karibik-Boss für sechs Jahre

SID
Die FIFA sperrt den karibischen Boss Gordon Derrick
© getty

Die FIFA hat den Präsidenten der Karibischen Fußball-Union (CFU) für sechs Jahre gesperrt. Gordon Derrick habe mehrmals gegen den FIFA-Ethik-Code verstoßen, teilte die FIFA am Dienstag mit.

Unter anderem sei er in mehreren Fällen der Korruption überführt worden, er habe großzügig Geschenke verteilt und selbst angenommen.

Zudem muss Derrick eine Strafe von umgerechnet 26.170 Euro zahlen. Er ist auch Präsident des Verbands von Antigua und Barbuda (ABFA).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung