Fussball

Gabriel Jesus erneut schwer verletzt

Von SPOX
Kaum von einer Verletzung genesen muss Gabriel Jesus erneut pasusieren

Gabriel Jesus hat im Test-Länderspiel zwischen Brasilien und Argentinien (0:1) eine schwere Gesichtsverletzung erlitten. Am Samstag wurde beim Stürmer von Manchester City ein Bruch der Augenhöhle diagnostiziert.

Gabriel Jesus hatte sich die Verletzung kurz vor Schluss in einem Luftzweikampf mit Nicolas Otamendi zugezogen. Der Argentinier hatte Gabriel Jesus dabei den rechten Ellbogen ins Gesicht geschlagen. Otamendi und Gabriel Jesus sind Teamkollegen bei Manchester City.

Schon zuvor lief die Partie alles andere als nach Wunsch für Gabriel Jesus. Der 20-Jährige hatte die beste Chance der Brasilianer auf den Ausgleich vergeben, als er in der 62. Minute den Torhüter schon umkurvt hatte, aber den Ball nicht im leeren Tor unterbrachte, sondern nur den Pfosten traf.

Erlebe Spitzenfußball live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Gabriel Jesus war im Januar für 32 Millionen Euro von Palmeiras zu Manchester City gewechselt und überzeugte sofort, bis er sich im Februar den Mittelfuß brach und mehrere Wochen pausieren musste. Wie lange Gabriel Jesus aufgrund seiner Gesichtsverletzung ausfällt, ist noch offen.

Gabriel Jesus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung