Drogenrazzia während Erstligaspiel in Enschede

SID
Freitag, 07.04.2017 | 15:50 Uhr
Drogenrazzia während Erstligaspiel in Enschede
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die niederländische Polizei hat in der Schlussphase zwischen Twente Enschede und der PSV Eindhoven (2:2) am Donnerstag einen Teil der Zuschauertribünen im Rahmen einer großen Drogenrazzia geräumt.

Zuvor waren während der Begegnung ein Fanklubhaus im Stadion Grolsch Veste durchsucht und Drogen gefunden worden. Insgesamt wurden fünf Personen festgenommen. Das Spiel lief während des Polizeieinsatzes weiter. Das berichten der TV-Sender NOS und die regionale Zeitung Tubantia.

Die Fahnder hatten Hinweise erhalten, dass im Klubhaus Drogen gehandelt würden. Nach Spielende kam es zu einer Konfrontation zwischen Fans und Polizei. Ein Beamter, der von seinem Pferd fiel, wurde von den Anhängern getreten. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Gewaltdelikten und Sachbeschädigungen eingeleitet.

Twente Enschede war von der Polizei nicht über den geplanten Einsatz informiert worden. "Erst, als sie mit dem Einsatz im Stadion begannen, haben wir darüber einen Bericht erhalten.

Über das 'Warum' haben wir nichts erfahren", sagte Twente-Sportdirektor Jan van Halst bei Fox-Sport. Parallel zum Stadioneinsatz wurden in Enschede auch drei Wohnungen durchsucht.

Die Niederländische Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung