Fussball

Soriano von Salzburg nach Peking

SID
Jonatan Soriano wechselt nach China

Auch Jonatan Soriano ist dem millionenschweren Ruf der chinesischen Super League erlegen. Der 31-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung von Red Bull Salzburg zu Beijing Guoan. Dies gab der letztjährige Fünfte der höchsten Spielklasse Chinas am Sonntag per Twitter bekannt.

Medienberichten zufolge soll die Ablöse im Bereich von 15 Millionen Euro liegen.

Soriano war 2012 vom FC Barcelona nach Salzburg gekommen und erzielte für den Schwesterklub des Bundesligisten RB Leipzig 172 Tore in 202 Pflichtspielen. Sein Vertrag bei den Österreichern lief noch bis 2018.

In Peking wird Salzburgs scheidender Kapitän unter anderem Teamkollege des früheren Leverkuseners Renato Augusto und von Angreifer Burak Yilmaz, der zuvor bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag gestanden hatte. Beide waren Anfang 2016 in die chinesische Hauptstadt gewechselt.

Jonatan Soriano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung