Fussball

Tschechien: Kone rettet Keeper das Leben

SID
Francis Kone rettete Martin Berkovec das Leben

In der ersten tschechischen Liga hat Francis Kone von Bohemians 1905 dem Slovacko-Keeper Martin Berkovec das Leben gerettet. Nach einem Zusammenprall mit seinem Mitspieler Daniel Krch blieb der Keeper regungslos liegen. Er hatte seine Zunge verschluckt.

Als Kone bemerkte, dass Berkovec das Bewusstsein verloren hatte, griff er schnell ein und verhinderte somit, dass der Torhüter erstickt.

Berkovec, der die Nacht im Krankenhaus verbrachte, bedankte sich bei seinem Retter. "Ich bin froh über die schnelle Hilfe", schrieb er bei Facebook. Eine CT-Untersuchung ergab, dass er wohl keine bleibende Schäden erlitten hat.

Kone bereits Experte

"Hut ab. So sollten Spieler miteinander umgehen", sagte auch Slovacko-Trainer Michal Kordula.

Das war nicht das erste Mal, dass Kone in einem solchen Fall eingreifen musste. Der Nationalspieler Togos erklärte, dass er schon "einmal in Thailand und zweimal in Afrika" Spieler vor dem Ersticken bewahrte.

Das Spiel zwischen Bohemians und Slovacko endete 0:0.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung