Fussball

Carlos Tevez erhält Rekord-Angebot

Von SPOX
Carlos Tevez hat offenbar das Interesse in China geweckt

Carlos Tevez steht noch bis 2018 bei den Boca Juniors unter Vertrag. Bevor er 2015 zu seinem Heimatklub zurückkehrte, sammelte er bei den Top-Adressen Juventus, Manchester United und Manchester City internationale Erfahrung. Nun steht Shanghai Shenhua aus der chinesischen Super League auf der Matte. Der nächste Weltrekord scheint sich anzubahnen.

Der Argentinier soll nun kurz davor stehen, sich der Mannschaft von Trainer Gus Poyet anzuschließen. Die Chinesen sollen bereit sein, dem Stürmer mit einem satten Wochengehalt von beinahe 730.000 Euro einen Wechsel schmackhaft zu machen. Dies berichtet ESPN FC. Sollte Tevez wechseln, würde er somit mehr Geld verdienen als Barcelonas Superstar Lionel Messi.

Ein Abgang wird dem 32-Jährigen trotz der guten Bezahlung jedoch nicht leicht fallen. Beim Sonntagsspiel gegen Colon erhielt Tevez während seiner Auswechslung in der 90. Minute stehende Ovationen von den Anhängern. Zudem skandierten die Fans: "Carlitos Tevez gehört zu Boca und wird Boca nicht verlassen."

Mit einem Tränenausbruch verließ Tevez das Spielfeld, nachdem ein Fan auf den Platz stürmte, sich vor ihn hinkniete und ihn anflehte, zu bleiben. Doch denkt der Argentinier bezüglich seiner Zukunft auch an seine Familie: "Im Ausland ist es anders. Wenn ich ein Spiel verliere, kann ich meine Töchter trotzdem zur Schule bringen und ein normales Leben führen."

Wie ESPN weiter berichtet, wird erwartet, dass Tevez Anfang nächsten Monats nach China fliegen wird, um Gespräche mit allen Beteiligten aufzunehmen.

Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung