Didier Deschamps hat Karim Benzema nicht abgeschrieben

Deschamps: Benzema-Comeback möglich

Von SPOX
Dienstag, 22.11.2016 | 11:23 Uhr
Karim Benzema könnte in die Nationalmannschaft zurückkehren
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern - Bayer: Die Highlights
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
J1 League
Live
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Wie Didier Deschamps nun verrät, hält er eine Rückkehr von Karim Benzema ins französische Nationalteam für nicht ausgeschlossen. Käme der Torjäger von Real Madrid für sein Land wieder zum Einsatz, dann aber nur zum Wohle der Equipe tricolore, so der Coach.

Ein angeblicher Erpressungsversuch gegen seinen Nationalmannschafts-Kollegen Mathieu Valbuena hatte den Auschluss Benzemas aus Frankreichs Kader zur Folge gehabt. Der 28-Jährige verpasste die Europameisterschaft im eigenen Land, bei der es die Gastgeber bis ins Finale schafften.

Zum letzten Mal streifte Benzema im Oktober 2015 das Trikot seiner Heimat über. Trainer Deschamps verrät nun, dass er eine zukünftige Rückkehr des Stürmers nicht ausschließt. "Es gibt keinen Benzema-Fall für mich. Das ist etwas, das die Medien kreiert haben", erklärt der 48-Jährige gegenüber beIN Sports.

"Es ist klar, dass er ein wichtiger Spieler für Frankreich war. Und dann passierten Dinge. Jedes Mal wenn ich eine Entscheidung treffe, wäge ich ab, was wohl das Beste für das Team ist. Ich werde auch in Zukunft an diesem Prinzip festhalten. Ich kann nur sagen, dass ich Entscheidungen treffe, die im Interesse der Mannschaft liegen", versichert Deschamps weiter.

Ein Comeback des Angreifers sei also nicht auszuschließen: "Wir wissen nicht, wie Benzemas Situation in vier bis sechs Monaten ist. Wir haben ein Team, das sich gut schlägt und gemeinsame Ziele verfolgt. Aber nichts ist beständig."

Karim Benzema im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung