Fussball

"Als Meister abzutreten, wäre verdammt sexy"

Von SPOX
Thomas Broich will mit Brisbane ein letztes Mal Meister in Australien werden

Seit 2010 kickt Thomas Broich bereits in Australien bei Brisbane Roar. Der ehemalige Kölner geht jetzt womöglich in seine letzte Saison und blickt zurück auf seinen Wechsel nach Down Under, seine Erfolge und letzten großen Ziele.

Dreimal wurde Broich mit Brisbane bereits Meister und außerdem zum Fußballer des Jahrzehnts gewählt. Sein Vertrag läuft 2017 aus, einmal will er den Titel noch gewinnen: "Als Meister abzutreten wäre verdammt sexy! Wenn wir noch mal die Liga rocken könnten, das wäre natürlich der krönende Abschluss."

Als Broich 2010 nach Australien aufbrach, rechnete er nicht mit einem solch langen Engagement: "Ich dachte, dass ich noch drei Jahre spiele und dann die Schuhe an den Nagel hänge. Eigentlich sollte es nur so ein kleines Abenteuer hintendran werden. Dass ich jetzt mit fast 36 Jahren immer noch hier spielen darf, ist fast schon ein Geschenk."

Das Leben in Brisbane genießt Broich in vollen Zügen: "Ich fühle mich auch nach sechs Jahren immer noch wie im Urlaub." Ziel erreicht, könnte man meinen. Denn seine Motivation, nach Australien zu wechseln, war einst schlicht der Wunsch, "einfach abzuhauen".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung