Ribery: Griezmann muss Leistungen konstant abrufen

Ribery über Griezmann: Noch keine Weltklasse

Von SPOX
Mittwoch, 12.10.2016 | 20:38 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bayern Münchens MIttelfeldstar Franck Ribery sieht in seinem Landsmann Antoine Griezmann von Atletico Madrid noch keinen Spieler von Weltklasseformat.

"Er hat es vergangene Saison gut gemacht. Aber Weltklasse ist es, diese Leistungen konstant zu zeigen", sagte der Franzose in der Sport Bild. Das habe der Atletico-Stürmer trotz 63 Treffern in seinen 115 Spielen für die Rojiblancos und der Auszeichnung zum besten Spieler der Europameisterschaft 2016 noch nicht getan.

Ribery erklärte weiter: "Es heißt so schnell: 'Der Spieler ist überragend, er muss den Goldenen Ball gewinnen.' Ich sage: Nein! Qualität ist es, diese Leistungen über zehn, zwölf, 15 Jahre zu zeigen. Dann gratuliere ich auch."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Diese angesprochene Konstanz verkörpert Ribery eben selbst, meint er: "Ich war neun Monate verletzt im vergangenen Jahr, aber ansonsten war ich die vergangenen zehn Jahre fast immer auf einem Top-Niveau."

Der 33-Jährige Franzose wurde bei der Wahl zum FIFA Ballon d'Or 2013 Dritter hinter Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Griezmann ist in diesem Jahr einer der Kandidaten für die Auszeichnung zum Weltfußballer.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung