Fussball

Allardyce gibt Bayern-Co nicht auf

Von SPOX
Paul Clement darf den FC Bayern München nicht verlassen

Nach seiner Ernennung zum neuen Cheftrainer Englands ist Sam Allardyce nun dabei, sein Team zusammenzustellen. Als Co-Trainer würde der 61-Jährige gerne Paul Clement zu sich holen, aber der FC Bayern München stellt sich quer.

Clement kam im Sommer zusammen mit Carlo Ancelotti, an dessen Seite er bereits beim FC Chelsea, bei Paris Saint-Germain und Real Madrid arbeitete, an die Säbener Straße. Während der Bayern-Coach kein Problem damit haben soll, seinen Assistenen zeitweise für die Spiele der Three Lions abzustellen, möchte der deutsche Rekordmeister laut einem Bericht der Daily Mail, dass sich der 44-Jährige ausschließlich seinen Aufgaben im Klub widmet.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Bisher hat Allardyce den ehemaligen Co-Trainer der Bolton Wanderers, Sammy Lee, für den Posten des englischen Assistenz-Trainers gewinnen können. Sollte "Big Sam" die Münchner nicht mehr davon überzeugen können, nachzugeben, wird der Ex-Sunderland-Coach andere Optionen in Erwägung ziehen müssen.

Clement arbeitete bereits auf informeller Basis für England und beriet U21-Boss Gareth Southgate.

Sam Allardyce im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung