U17-EM in Aserbaidschan

Portgual holt Titel im Elfmeterschießen

Von SPOX
Samstag, 21.05.2016 | 21:14 Uhr
Jubel, Trubel, Heiterkeit! Portugal holt sich den Titel gegen Spanien
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Im U17-Finale trafen zwei Teams aufeinander, die beide zuvor ohne Niederlage waren. Da beide kein Risiko gehen wollten, musste der Europameister im Elfmeterschießen ermittelt werden.

Portugal - Spanien 6:5 n.E. (1:1, 1:1)

Tore: 1:0 Dalot (27.), 1:1 Diaz (32.)

Elfmeterschießen: 2:1 Gomes, 2:2 Ruiz, 3:2 Filipe, 3:3 Busquets, 4:3 Leite, 4:4 Brandariz, 5:4 Dalot, 5:5 Diaz, 6:5 Fernandes, Morlanes verschießt

Viel Abwarten, wenig Risiko: Es passte zur Partie, dass der Sieger erst vom Punkt ermittelt wurde. Zu Spielbeginn waren beide Teams eher abwartend und darauf aus, keinen Fehler zu machen. Dementsprechend wenige Torchancen gab es auch zu sehen. Doch der Lattenknaller durch Domingos Quina auf Seiten der Portugiesen schien beide Teams aufzuwecken. Kurz darauf ging Portugal in der 27. Minuten in Führung. Nach einer Flanke von Vinagre, die keinen Abnehmer im Zentrum fand, erzielte Diogo Dalot das Führungstor.

Die Antwort der Spanier ließ nicht lange auf sich warten, Brahim Diaz köpfte den Ball am Keeper Costa vorbei, der den Ball erst herausfischen konnte, als der Ball die Linie bereits überquert hatte.

Spanien wechselt den Keeper

Aber der hochgelobten Offensive der Portugiesen fiel auch in der zweiten Halbzeit wenig ein, um die Spanier zu knacken, die sich aufs Kontern verlegten. Erst in den Schlussminuten drückte Portugal aufs Tempo, konnte aber das Elfmeterschießen nach 80 Minuten nicht verhindern.

Zuvor brachte Spanien aber noch Keeper Adrian Lopez ins Spiel, der Spanien das Elfmeterschießen retten sollte. Er konnte aber nichts ausrichten, sein Landsmann Morlanes verschoss als Einziger und Portugal kürt sich nach einer starken EM zum Europameister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung