Unangekündigte Dopingkontrolle bei FK Rostow

Ganze Mannschaft von Rostow getestet

SID
Freitag, 13.05.2016 | 10:36 Uhr
FK Rostow liegt derzeit an Rang zwei der russischen Premier Liga
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die gesamte Mannschaft des russischen Erstligaklubs FK Rostow hat sich einer unangekündigten Dopingkontrolle unterziehen müssen. Das gab die FIFA bei ihrem Kongress in Mexiko-Stadt bekannt.

Der Weltverband habe Medienhinweise bezüglich des Gebrauchs der Substanz Meldonium erhalten. Die Tests fanden nach dem 3:1 Rostows gegen Dynamo Moskau am Donnerstag statt.

Der russische Sport wird von einer beispiellosen Aufdeckung von Doping-Fällen erschüttert. Meldonium wurde unter anderem der früheren Tennis-Weltranglistenersten Maria Scharapowa nachgewiesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung