Fussball

Rekord-Platzverweis in Österreich

SID
St. Pölten gewann trotz der 90-minütigen Unterzahl das Spiel
© getty

Daniel Petrovic vom Zweitliga-Spitzenreiter SKN St. Pölten hat einen neuen Rekord für den schnellsten Platzverweis in der Geschichte des österreichischen Profi-Fußballs aufgestellt. Der Verteidiger sah am Dienstag beim Floridsdorfer AC (3:0) bereits nach 19 Sekunden die Rote Karte.

Petrovic hatte nach exakt 17 Sekunden den Floridsdorfer Maximilian Entrup am Trikot gehalten, der Referee entschied auf Notbremse. St. Pölten gewann aber auch in Unterzahl souverän.

Daniel Petrovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung