CAS-Anhörung von Platini

Blatter will aussagen

SID
Dienstag, 26.04.2016 | 11:34 Uhr
Blatter war zusammen mit Platini von der Ethikkommission der FIFA gesperrt worden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der frühere FIFA-Präsident Joseph S. Blatter (80) wird beim Verhandlungstermin des für sechs Jahre gesperrten UEFA-Chefs Michel Platini (60) am Freitag vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS aussagen.

Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Der Schweizer war zusammen mit Platini von der FIFA-Ethikkommission gesperrt worden, zunächst sogar für acht Jahre.

Im Kern geht es um die dubiose Zahlung von 1,8 Millionen Euro, die Platini im Jahr 2011 vom Weltverband FIFA angeblich für lange zurückliegende Dienste erhalten hatte. Beide pochen auf einen mündlichen Vertrag, der die Zahlung legitimiert. Platini hofft vor dem CAS auf einen Freispruch, um spätestens zur EURO 2016 in seinem Heimatland Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) auf seinen Präsidentenposten bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zurückkehren zu können.

Anfang März standen die 1,8 Millionen Euro im Zentrum der Razzia beim französischen Fußball-Verband FFF. Neben den verbandsinternen Sperren läuft gegen Blatter seit September 2015 ein Verfahren wegen des "Verdachts der ungetreuen Geschäftsbesorgung".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung