Blatter sollte Diktator stürzen

SID
Donnerstag, 21.04.2016 | 13:18 Uhr
Sepp Blatter war lange Präsident der FIFA
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der entthronte FIFA Präsident Joseph S. Blatter hat in seinem Buch "Sepp Blatter - Mission und Passion Fußball" eine Geschichte erzählt, in der er im Auftrag der Schweiz unterwegs war. Mit der Hilfe von Blatter wollte man den Diktaktor von Burundi, Pierre Nkurunziza, stürzen.

Vom Schweizer Außenministerium beauftragt, sollte Blatter den Diktator davon überzeugen, einen Posten bei der FIFA einzunehmen und dafür sein Regime fallen zu lassen und seine dritte Amtszeit nicht anzutreten. Verantwortliche des Außenministeriums bestätigten den Vorfall dem Blick.

Die Mission scheiterte jedoch. Nkurunziza regiert noch heute im ostafrikanischen Burundi. 2015 wurde der 52-Jährige in seine dritte Amtszeit gewählt, obwohl laut Verfassung nur zwei Amtszeiten vorgesehen sind.

Durch den folgenden Disput mit der Opposition kam es zu gewalttätigen Unruhen. Die Zahl der Opfer soll bei circa 80 liegen, zudem flüchteten weit über 100.000 Menschen in Nachbarländer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung