Sprunggelenksbruch bei Butland

SID
Sonntag, 27.03.2016 | 23:03 Uhr
Jack Butland musste gegen Deutschland kurz vor der Pause ausgewechselt werden
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der englische Nationaltorhüter Jack Butland hat sich beim Länderspiel in Deutschland (3:2) am Samstag das Sprunggelenk gebrochen. Das gab der englische Verband am Sonntagabend bekannt.

Damit droht dem Keeper von Stoke City, der im Berliner Olympiastadion als Ersatz für den verletzten Stammtorhüter Joe Hart zum Einsatz kam, das Aus für die Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Butland war in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ausgewechselt worden, für ihn kam Fraser Forster (FC Southampton) ins Spiel. Die Verletzung erlitt der 23-Jährige ohne gegnerische Einwirkung.

Nationalcoach Roy Hodgson verzichtete vor dem Länderspiel am Dienstag in London gegen die Niederlande auf eine Nachnominierung.

Alles zu Jack Butland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung