Mittwoch, 03.02.2016

Neue Spielstätte für Fink

Austria Wien startet Stadion-Umbau

Austria Wien beginnt im Sommer mit dem Stadion-Umbau. Der Klub von Trainer Thorsten Fink wird die bisherige Spielstätte schrittweise neu gestalten.

Thorsten Fink und seine Austria werden vorerst ins Ernst-Happel-Stadion umziehen
© getty
Thorsten Fink und seine Austria werden vorerst ins Ernst-Happel-Stadion umziehen

Dabei soll die Zuschauerkapazität von derzeit 13.400 auf 17.500 aufgestockt werden. Zusätzlich entsteht ein modernes Leistungszentrum.

"Wir sind voll im Zeitplan", sagte Austrias Wirtschaftsvorstand Markus Kraetschmer. Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf 48 Millionen Euro, 42 davon fließen in den Stadion-Umbau.

Während der voraussichtlich zweijährigen Bauarbeiten wird die Austria ins 50.000 Zuschauer fassende Ernst-Happel-Stadion umziehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Thorsten Fink übernahm die Wiener erst zu Beginn der Saison

Trainer Fink bei Austria Wien vor dem Abschied

Thorsten Fink sah nach langer Zeit wieder einen Sieg seiner Mannschaft

Austria Wien zerlegt neun Mattersburger

Thorsten Fink kassierte mit Austria Wien gegen Altach eine bittere 0:2-Niederlage

Rückendeckung für Fink trotz Titel-Aus


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.