Fussball

Klinsmann: "Alles kein Problem"

SID
Klinsmann steht seit Monaten in scharfer Kritik
© getty

"Alles kein Problem": Jürgen Klinsmann, Trainer der amerikanischen Nationalmannschaft, hat auf die Kritik von Ex-Nationalspieler Landon Donovan (33) gelassen reagiert. "Wir alle diskutieren über das Spiel, wir alle haben unterschiedliche Meinungen, und das ist es ja, was wir am Sport so lieben", sagte Klinsmann am Freitagabend.

Ex-Bundesligaprofi Donovan hatte Klinsmann (51) vor dem Playoff-Spiel gegen den Erzrivalen Mexiko um einen Startplatz beim Konfed-Cup 2017 öffentlich unter Druck gesetzt.

Bei einer Niederlage am Sonntag müsse man ihn feuern, hatte der ehemalige Münchner gesagt.

"Die Erwartungen sind hoch - glücklicherweise", kommentierte Klinsmann: "Das zeigt, wie sehr das Spiel in diesem Land gewachsen ist. Für mich ist das aufregend, für manche mag das schwierig sein, aber für mich ist das total cool."

Jürgen Klinsmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung