UEFA intensiviert Anti-Doping-Kampf

SID
Freitag, 11.09.2015 | 16:00 Uhr
Die UEFA will die Doping-Kontrollen verschärfen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Mit der Einführung eines Biologischen Passes, umfangreichen Tests schon weit vor der EURO 2016 und einer noch engeren Zusammenarbeit mit den nationalen Anti-Doping-Agenturen hat die UEFA potenziellen Betrügern den Kampf angesagt.

"Ereignisse aus anderen Sportarten haben uns noch einmal vor Augen geführt, in diesem Bereich immer wachsam zu bleiben", sagte UEFA-Chefmediziner Michel D'Hooghe.

Dabei helfen soll vor allem der Biologische Pass, durch den der Verband mögliches Steroid-Doping besser nachweisen und Blut- sowie Urinwerte der Spieler länger dokumentieren kann. Diese Informationen sollen dann auch mit den nationalen Agenturen ausgetauscht werden.

Umfangreichstes Anti-Doping-Programm

"Bislang wurden Vereinbarungen mit den Agenturen in Deutschland, Spanien, Belgien, den Niederlanden und dem Vereinten Königreich sowie Frankreich, Schweden und Italien getroffen", heißt es in einer Mitteilung. Kooperationen mit anderen Ländern würden folgen.

Bereits im Januar 2016 will die UEFA unterdessen mit dem "umfangreichsten Anti-Doping-Programm starten, das es jemals vor einer EM gegeben hat", heißt es in der Mitteilung weiter. Hierfür sollen alle Spieler intensiv getestet werden, die für eine EM-Nominierung infrage kämen. "Die Teams werden dann auch während ihrer Vorbereitungslager und nach der Ankunft in Frankreich getestet."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung