Fussball

FIFA wählt am 16. Dezember

SID
Sepp Blatter räumt seinen Stuhl: Am 16. Dezember wird sein Nachfolger gewählt
© getty

Der Außerordentliche Kongress der FIFA für die Wahl eines Nachfolgers des scheidenden Präsidenten Joseph S. Blatter (Schweiz) wird wohl am 16. Dezember am FIFA-Sitz in Zürich stattfinden.

"Der Termin steht jetzt. Es wird also vor Weihnachten sein", sagte Ligapräsident Reinhard Rauball vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die USA. Zuvor hatte bereits die BBC diesen Termin genannt.

Eine FIFA-Sprecherin teilte dem SID am Mittwoch auf Anfrage mit, dass der Termin noch durch das Exekutivkomitee auf einer außerordentlichen Sitzung im Juli bestätigt werden müsse. Es seien allerdings mehrere Termine im Gespräch.

Der letzte Kongress fand am 28./29. Mai ebenfalls in Zürich statt. Blatter war dabei für seine fünfte Amtszeit bestätigt worden, kündigte jedoch knapp vier Tage später seinen Rücktritt an.

Zwei Tage vor Beginn des Kongresses waren in einem Züricher Nobelhotel zwei FIFA-Vizepräsidenten und fünf weitere hochrangige Funktionäre wegen Korruptionsverdachts auf Antrag von US-Behörden verhaftet worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung