Nach Blatter-Kritik

Iran will Frauen in Stadien lassen

SID
Samstag, 07.03.2015 | 15:25 Uhr
Dürfen bald auch Frauen zu Heimspielen der iranischen Nationalmannschaft ins Stadion?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Iran will künftig Frauen in Fußballstadien zulassen - allerdings nur Ausländerinnen.

"Wir haben Probleme in Bezug auf Frauen in den Stadien, aber was ausländische Frauen angeht, wollen wir diese Probleme lösen", sagte Ali Kafashian, Präsident des nationalen Fußball-Verbandes FFIRI, der lokalen Nachrichtenagentur ISNA.

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hatte den Ausschluss der Frauen aus den Stadien in einem Kommentar für das Magazin des Weltverbandes jüngst als "nicht tolerabel" bezeichnet.

Das Verbot gilt als größtes Hindernis für den Iran bei der Bewerbung um die Ausrichtung des Asienpokals 2019.

Die iranische Nationalmannschaft im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung