Samstag, 07.03.2015

Nach Blatter-Kritik

Iran will Frauen in Stadien lassen

Der Iran will künftig Frauen in Fußballstadien zulassen - allerdings nur Ausländerinnen.

Dürfen bald auch Frauen zu Heimspielen der iranischen Nationalmannschaft ins Stadion?
© getty
Dürfen bald auch Frauen zu Heimspielen der iranischen Nationalmannschaft ins Stadion?

"Wir haben Probleme in Bezug auf Frauen in den Stadien, aber was ausländische Frauen angeht, wollen wir diese Probleme lösen", sagte Ali Kafashian, Präsident des nationalen Fußball-Verbandes FFIRI, der lokalen Nachrichtenagentur ISNA.

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hatte den Ausschluss der Frauen aus den Stadien in einem Kommentar für das Magazin des Weltverbandes jüngst als "nicht tolerabel" bezeichnet.

Das Verbot gilt als größtes Hindernis für den Iran bei der Bewerbung um die Ausrichtung des Asienpokals 2019.

Die iranische Nationalmannschaft im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Danny Jordaan fordert fünf weitere WM-Startplätze für Afrika

Mega-WM 2026: Afrika will fünf zusätzliche Startplätze

Sebastian Giovinco wechselte 2015 aus Turin nach Toronto

Berater: Giovinco "fürs Erste" nicht nach China

Ein türkisches Unternehmen hat den Zuschlag für den Bau des siebten WM-Stadions erhalten

Türkei baut WM-Stadion in Katar


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.