Nach algerischem Ligaverband zu alt

Anelka-Transfer nach Algerien geplatzt

SID
Montag, 12.01.2015 | 18:12 Uhr
Nicolas Anelka (l.) war zuletzt in der Indian Super League für Mumbai City aktiv
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Für Frankreichs Ex-Europameister Nicolas Anelka ist beim algerischen Erstligisten Nasr Athletique d'Hussein-Dey kein Platz. Der 35 Jahre alte frühere Angreifer von Real Madrid, des FC Arsenal und des FC Chelsea ist nach den Bestimmungen des algerischen Ligaverbandes zu alt, um in das nordafrikanische Land zu wechseln.

"Die Transferbestimmungen im Bezug auf ausländische Spieler in der algerischen Liga sind eindeutig. Nur aktuelle Nationalspieler, die jünger sind als 27 Jahre, dürfen bei einem unserer Vereine unterschreiben", erklärte Ligaverbandspräsident Mahfoud Kerbadj der algerischen Nachrichtenagentuer APS.

Anelka hatte am Sonntag beim Aufsteiger mittrainiert und laut lokalen Medien bereits den Medizincheck absolviert. Der 70-malige Nationalspieler, der 2000 mit der Equipe Tricolore den EM-Titel gewann, stand zuletzt beim indischen Erstligisten Mumbai City unter Vertrag und ist seit Jahresbeginn vereinslos.

Im März 2014 war der Torjäger nach dem Zeigen des antisemitischen Quenelle-Grußes beim englischen Erstligisten West Bromwich Albion entlassen worden. Insgesamt spielte Anelka bislang für zwölf Vereine in sieben Ländern.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung