UEFA sanktioniert vier Vereine

SID
Montag, 22.12.2014 | 20:33 Uhr
Vier Teams wurden von der UEFA wegen "überfälliger Zahlungen" bestraft
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die UEFA hat den türkischen Erstligisten Bursaspor und drei weitere Vereine wegen verfehlter Finanzpolitik von der Teilnahme an internationalen Wettbewerben ausgeschlossen. Wegen "überfälliger Zahlungen" darf Bursaspor in den kommenden vier Jahren einmalig nicht am Europapokal teilnehmen.

Die rumänischen Erstligisten CRF Cluj und Astra Giurgiu sind nach der gleichen Regelung drei Jahre ausgeschlossen, FK Ekranas aus Litauen für zwei Spielzeiten. Alle Klubs wurden zudem zu Geldstrafen verurteilt.

Bursaspor war bereits in der Vergangenheit gesperrt worden, weil der Klub gegen finanzielle Auflage im Lizenzierungsverfahren verstoßen hatte. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hob die Sperre jedoch auf.

Alles zu Bursaspor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung