Donnerstag, 23.10.2014

FIFA-Weltrangliste

Deutschland weiter auf Platz eins

Weltmeister Deutschland führt weiter die FIFA-Weltrangliste an. Mit 1669 Punkten liegt die DFB-Auswahl im am Donnerstag veröffentlichten Ranking vor Argentinien (1565) und Kolumbien (1420).

Jogi Löws Arbeit zahlt sich aus: Deutschland ist weiterhin Erster der Weltrangliste
© getty
Jogi Löws Arbeit zahlt sich aus: Deutschland ist weiterhin Erster der Weltrangliste

Auf Platz vier rückte Belgien (1388) vor, das damit vor dem Erzrivalen Niederlande (1375) liegt.

Als Neunter kehrte Portugal in die Top 10 zurück. Ex-Weltmeister Spanien fiel zwei Plätze zurück und ist nur noch Zehnter.

Das könnte Sie auch interessieren
Zoran Barisic gewann sein erstes Spiel in der Türkei mit Karabükspor

Sieg bei Debüt: Zoki Barisic gewinnt mit Karabükspor

Kamil Glik erzielte das einzige Tor für Monaco gegen Guingamp

27. Spieltag: Monaco verteidigt Spitze mit Mühe

Carlos Bacca erzielte den einzigen Treffer der Partie

26. Spieltag: Bacca rettet Milan - Juve problemlos


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.