Pezzaiuoli nach Guangzhou

SID
Dienstag, 28.10.2014 | 12:43 Uhr
Marco Pezzaiuoli steht vor einer neuen Herausforderung
© getty

Marco Pezzaiuoli, früherer Trainer von 1899 Hoffenheim, hat nach seiner Entlassung beim japanischen Klub Cerezo Osaka wieder einen Anstellung gefunden. Der 45-Jährige ist ab sofort Nachwuchskoordinator beim chinesischen Meister Guangzhou Evergrande.

Pezzaiuoli, zwischen Januar und Mai 2011 in Hoffenheim tätig, soll für das Amt beim asiatischen Champions-League-Sieger von 2013 der Wunschkandidat von Trainer Marcello Lippi gewesen sein. Pezzaiuolis Vertrag besitzt bis zum Jahr 2017 Gültigkeit.

Marco Pezzaiuoli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung