Fussball

Schnappt sich Ajax Ödegaard?

Von Adrian Franke
Dienstag, 28.10.2014 | 12:27 Uhr
Martin Ödegaard gilt als eines der größten Talente der Welt
© getty

Martin Ödegaard ist derzeit eines der weltweit begehrtesten Talente, unter anderem Real Madrid und der FC Barcelona würden den 15-jährigen Mittelfeldmann Berichten zufolge gerne verpflichten. Laut übereinstimmenden Meldungen aus den Niederlanden und Norwegen hat Ödegaard jetzt aber den spanischen Topklubs abgesagt und favorisiert stattdessen Ajax Amsterdam.

Das berichtet unter anderem der "Telegraaf". Demnach war Ödegaard von einem Besuch in Amsterdams Trainingszentrum begeistert, weshalb der zudem ohnehin für seine gute Jugendarbeit bekannte niederländische Klub den Zuschlag erhalten hat.

"Hier bekommt ein Spieler wie er eine Chance. Wenn er zu einem anderen Klub, beispielsweise nach England, geht, wird er nicht viele Gelegenheiten erhalten. Aber bei uns wird er die Möglichkeit bekommen, sich in der ersten Mannschaf zu beweisen", erklärte Ajax-Coach Frank de Boer laut dem Onlineportal "bold.dk".

Einen Vertrag im Ausland kann der Norweger, der aktuell noch für Strömsgodset IF spielt, aber erst am 17. Dezember unterschreiben - dann wird er 16 Jahre alt und hat zudem seine Schulpflicht erfüllt. Aktuell ist er bis Dezember 2015 an Strömsgodset gebunden.

Rekord in der EM-Quali

Obwohl er erst 15 Jahre alt ist, hat Ödegaard bereits zwei A-Länderspiele sowie 21 Einsätze in Norwegens erster Liga für den amtierenden Meister auf dem Konto (fünf Tore, sechs Vorlagen). Mit seinem Einsatz zuletzt gegen Bulgarien wurde Ödegaard zudem der jüngste jemals in der EM-Quali eingesetzte Spieler.

"Ich war nervös, als ich da rausgelaufen bin", gab der von den Fans lautstark gefeierte Teenager anschließend zu: "Aber wenn es so viel Jubel gibt, dann kann man nur lächeln und es genießen. Ich war sehr gerührt."

Martin Ödegaard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung