Wettskandal in Österreich

Zündel, Taboga und Kuljic suspendiert

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 22:32 Uhr
Auch der ehemalige Nationalspieler Sanel Kuljic (l.) ist in den Skandal verwickelt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der in einen Wett- und Manipulationsskandal verwickelte österreichische Fußball-Profi Thomas Zündel ist vom Senat der österreichischen Bundesliga vorläufig suspendiert worden. Das berichtete der Österreichische Rundfunk am Donnerstag.

Auch Zündels ehemaliger Mitspieler bei Aufsteiger SV Grödig, Dominique Taboga, und der ehemalige Profi und Nationalspieler Sanel Kuljic wurden suspendiert.

Zündel war Ende November vom SV Grödig, entlassen worden. In Tabogas Fall, der die Affäre ins Rollen gebracht hatte und mittlerweile in Untersuchungshaft sitzt, wurde ein Senatsverfahren vorerst ausgesetzt, eine Suspendierung erscheine jedoch "als Sicherungsmaßnahme notwendig".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung