Ersatz für Kirchler gefunden

Innsbruck: Streiter neuer Trainer

SID
Freitag, 27.12.2013 | 15:27 Uhr
Roland Kirchler wurde nach zuletzt drei Niederlagen in Folge entlassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Michael Streiter ist neuer Trainer des österreichischen Fußball-Bundesligisten Wacker Innsbruck. Der 47-Jährige wird Nachfolger von Roland Kirchler.

Die Verpflichtung des WM-Teilnehmers von 1990 gab der Tabellenvorletzte am Freitag bekannt. Streiter ersetzt den vor eineinhalb Wochen entlassenen Roland Kirchler. Dieser war nach drei Niederlagen in Folge und nur 16 Punkten aus 21 Spielen in Ungnade gefallen.

Michael Streiter war zuvor bei Red Bull Salzburg als Co-Trainer aktiv. Bundestrainer Joachim Löw hatte den Verein 2002 noch unter dem Namen FC Tirol Innsbruck zum Meistertitel geführt.

Wacker Innsbruck im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung