Krawalle bei Derby in Sao Paulo

SID
Montag, 14.10.2013 | 15:37 Uhr
Rogerio Ceni ist der wohl bekannteste Spieler des FC Sao Paulo
© getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Live
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Das Derby in der brasilianischen Fußball-Meisterschaft zwischen dem FC Sao Paulo und Corinthians ist am Sonntag von schweren Ausschreitungen überschattet worden.

Wie Fernsehbilder zeigen, lieferten sich vor allem Anhänger des Heimteams FC São Paulo wüste Auseinandersetzungen mit der Polizei. Auch nach dem Spiel (0:0) war es in der Stadt zu Krawallen gekommen.

In der Saison 13/14 läuft es für beide Vereine aus Sao Paulo nicht besonders gut. Trotz großer Ambitionen steht Corinthians nur auf Platz zehn, der Stadtrivale FC Sao Paulo sogar nur auf 15. Tabellenführer ist nach 28 Spielen Cruzeiro Belo Horizonte.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung