Fussball

Gabun nach Sieg über Tunesien Gruppensieger

SID
Gabun-Fans hatten allen Grund zur Freude. Ihr Team sicherte sich den Gruppensieg
© Imago

Gabun hat sich durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg über Tunesien den Sieg in der Gruppe C beim Afrika-Cup gesichert.

Das entscheidende Tor für die Gastgeber der kontinentalen Meisterschaften erzielte Pierre Emerick Aubameyang in der 62. Minute. Gabun wird vom Deutschen Gernot Rohr trainiert.

Beide Teams hatten sich bereits vor dem Spiel für das Viertelfinale qualifiziert. Die Gegner von Gabun und Tunesien stehen am Donnerstag nach Abschluss der Spiele in Gruppe D fest.

Ghana, Guinea und Mali sind die möglichen Kontrahenten.

Im zweiten Spiel des Abends der Gruppe C bezwang Marokko das Team von Niger ebenfalls mit 1:0 (0:0). Für die Nordafrikaner traf Younes Belhanda in der 79. Minute.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung