Cruyff-Gegner legen Berufung ein

SID
Donnerstag, 15.12.2011 | 10:58 Uhr
Die Posse um Johan Cruyff bei Ajax Amsterdam geht weiter
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die Gegner des Fußball-Idols Johan Cruyff und die Geschäftsführung von Ajax Amsterdam legen Berufung gegen ein Urteil ein, die Einstellung Louis van Gaals vorläufig auszusetzen.

Die Gegner des niederländischen Fußball-Idols Johan Cruyff und die Geschäftsführung des Rekordmeisters Ajax Amsterdam legen Berufung gegen ein Gerichtsurteil ein, die Einstellung Louis van Gaals als Direktor und Martin Sturkenboom als Interimsdirektor vorläufig auszusetzen. Am Montag hatte ein Amtsrichter in Haarlem mit einer einstweiligen Verfügung auf Antrag von Ajax-Aufsichtsrat Cruyff die Einstellung van Gaals ausgesetzt.

Der ehemalige Trainer von Bayern München und der Interimsdirektor waren von den vier Aufsichtsichtsräten Steven ten Have, Edgar Davids, Marjan Olfers und Paul Römer ohne Wissen von Cruyff berufen worden. Nach der Ajax-Satzung müssen alle Aufsichtsratsmitglieder über Personalentscheidungen informiert sein.

Nach der Entscheidung des Richters muss eine außerordentliche Aktionärsversammlung dem gesamten Aufsichtsrat das Vertrauen aussprechen. Bei einem Misstrauensvotum wäre die Einstellung van Gaals geplatzt.

Ajax Amsterdam im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung