Wirrwarr um van Gaal geht weiter

Richter setzt Anstellung von van Gaal aus

SID
Montag, 12.12.2011 | 17:01 Uhr
Das Hickhack um Louis van Gaals Anstellung bei Ajax Amsterdam als Direktor geht weiter
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Ein Richter in Haarlem hat die Ernennung des ehemaligen Bayern-München-Coaches Louis van Gaal zum Direktor des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam ausgesetzt.

Damit hatte Fußball-Idol Johan Cruyff Erfolg mit seiner Einstweiligen Verfügung gegen die Entscheidung seiner vier Aufsichtsratskollegen, die am 16. November ohne Cruyffs Wissen van Gaal als neuen allgemeinen Direktor verpflichtet hatten.

Der Richter erklärte, Cruyff habe die Einladung zu der Aufsichtsratssitzung zu spät erhalten, um anwesend sein zu können. Auch die Einstellung von Martin Sturkenboom als Interimsdirektor erklärte das Gericht für unzulässig, da dieser von Ajax auch Prokura erhalten habe. Die ebenfalls angefochtene Einstellung von Danny Blind als Interims-Sportdirektor erklärte das Gericht für gültig.

Cruyff: "Ideal für jeden der den Fußball liebt"

"Die Fußballer haben gegen die Geschäftsführung gewonnen. Das ist ideal für jeden, der den Fußball liebt", sagte Cruyff, der an der Gerichtsverhandlung teilnahm. Gemeinsam mit zehn Ajax-Jugendtrainern hatte der Vize-Weltmeister von 1974 die Einstweilige Verfügung eingereicht. Wenig später wurde er mit Applaus auf der Aktionärsversammlung von Ajax Amsterdam begrüßt.

Der Richter trug der Aktionärsversammlung auf, über die Einstellung van Gaals als neuen Direktor zu entscheiden. Der Mitgliederrat habe dem gesamten Aufsichtsrat das Misstrauen ausgesprochen und ihm zum Rücktritt aufgefordert. Das bedeute, dass die Aktionärsversammlung über das Schicksal des Aufsichtsrates entscheide, so der Richter.

Entscheidung innerhalb von fünf Monaten

Auf der Aktionärsversammlung am Montagabend aber weigerten sich der Aufsichtsratvorsitzende Steven ten Have und seine drei Kollegen, zurückzutreten.

Bei einer Absetzung des Aufsichtsrates würde automatisch die Ernennung van Gaals zum neuen Ajax-Direktor hinfällig.

Aus Termingründen steht dieses Thema nicht auf die Tagesordnung. Der Richter ordnete an, dass innerhalb von fünf Monaten eine außerordentliche Aktionärsversammlung über die Zukunft des Aufsichtsrates entscheiden muss. Van Gaal will den Direktorenposten erst am 1. Juli antreten.

Louis van Gaal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung