Argentinies Nationaltrainer Batista in der Kritik

SID
Donnerstag, 02.06.2011 | 21:06 Uhr
Argentiniens Nationaltrainer Sergio Batista steht nach der 1:4-Pleite gegen Nigeria in der Kritik
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
A-League
Newcastle Jets -
Melbourne City
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
A-League
FC Sydney -
Melbourne Victory
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Super Liga
Napredak -
Roter Stern
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Primera División
Málaga -
Alavés
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Primera División
Atletico Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Lyon -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Ligue 1
Toulouse -
Lille
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Serie A
Sassuolo -
Sampdoria
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Serie A
Cagliari -
AS Rom
Ligue 1
Marseille -
Nizza
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Der Präsident des argentinischen Fußball-Verbandes, Julio Grondona, ist nach der demütigenden 1:4-Pleite der Albiceleste hart mit Trainer Sergio Batista ins Gericht gegangen.

Der Präsident des argentinischen Verbandes (AFA), Julio Grondona, ist nach der demütigenden 1:4-Pleite der Albiceleste im Länderspiel in Nigeria am Mittwoch hart mit Nationaltrainer Sergio Batista ins Gericht gegangen.

"Diese Spiele, die auf Wunsch von Batista stattfinden, sind nicht zum Geldverdienen da. Wir verspielen auf diese Art unser Ansehen", sagte der FIFA-Vize-Präsident.

Grondona: "Das wird sich ändern!"

Das Team des zweimaligen Weltmeisters war im Rahmen der Vorbereitung zur Copa America (1. bis 24. Juli) nach Afrika gereist. Allerdings verzichtete Batista auf die Stars um Lionel Messi und trat nur mit einer B-Auswahl an.

"Du kannst gegen Mannschaften wie Nigeria, die ihre besten Spieler auf den Rasen schicken, nicht mit einem Team auflaufen, das sich nicht auf Augenhöhe befindet. Das wird sich in Zukunft ändern", sagte Grondona.

Batista dagegen verteidigte seine Personal- und Terminentscheidungen. Diese Partien seien unabhängig vom Resultat wichtig, um junge Spieler für die Zukunft sichten zu können.

Ustari erleidet Kreuzbandriss

Für Unmut sorgte auch die Verletzung von Torhüter Oscar Ustari. Der 24 Jahre alte Keeper vom spanischen Erstligisten FC Getafe erlitt im Abschlusstraining vor dem Spiel einen Kreuzbandriss im rechten Knie und muss rund sieben Monate pausieren.

Der Klub hat sich bereits auf die Suche nach einem Ersatz gemacht. Im Gespräch ist offenbar der Pole Jerzy Dudek, dessen Vertrag bei Real Madrid nicht verlängert wurde.

Alles zur argentinischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung