Karl-Heinz Rummenigge fordert FIFA-Reform

SID
Donnerstag, 02.06.2011 | 10:51 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge fordert nach der Wiederwahl von Sepp Blatter Veränderungen bei der FIFA
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Karl-Heinz Rummenigge, Chef der europäischen Klub-Vereinigung ECA, hat nach der Wiederwahl von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter Veränderungen aufseiten der FIFA angemahnt.

Karl-Heinz Rummenigge, Chef der europäischen Klub-Vereinigung ECA, hat nach der Wiederwahl von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter auf dem Kongress des Fußball-Weltverbandes einschneidende Veränderungen aufseiten der FIFA angemahnt.

"Die jüngsten Vorkommnisse haben einmal mehr den Beweis geliefert, dass die FIFA einen kompletten Struktur-Wandel benötigt. Als ECA-Vorsitzender fordere ich die FIFA auf, für die Umsetzung demokratischer und transparenter Strukturen zu sorgen.

ECA bereit, Maßnahmen zu ergreifen

Die europäischen Klubs werden nicht länger akzeptieren, dass sie in Entscheidungsprozesse, die sie betreffen, nicht eingebunden sind", wurde der Vorstandsvorsitzende des deutschen Rekordmeisters Bayern München in einer Presseerklärung der ECA zitiert.

Die ECA werde die weitere Entwicklung der FIFA sehr aufmerksam verfolgen und notfalls angemessene Maßnahmen ergreifen, sollte es keine strukturellen Verbesserungen geben.

Blatter-Wahl höchst umstritten

Auf dem 61. FIFA-Kongress in Zürich war FIFA-Boss Blatter am Mittwoch wiedergewählt worden, allerdings ist seine vierte Amtszeit höchst umstritten.

Im Vorfeld der Wahl hatte es zahlreiche Korruptionsvorwürfe gegen führende FIFA-Funktionäre gegeben, sogar Blatter selbst musste eine Untersuchung der FIFA-Ethik-Kommission über sich ergehen lassen.

Der Schweizer wurde allerdings von jeglichen gegen ihn erhobenen Anschuldigungen freigesprochen.

Pressestimmen zum FIFA-Skandal

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung