Maradona offenbar seit sechs Jahren "clean"

SID
Montag, 10.05.2010 | 19:07 Uhr
Maradona nahm als Spieler an vier Weltmeisterschaften teil
© Getty

Laut eigener Aussage hat Diego Maradona seit sechs Jahren keinen Kontakt mehr zu Drogen. Dies erklärte Argentiniens Fußball-Idol am Sonntag in einem Interview.

Nach seinen früheren Exzessen und Entziehungskuren hat Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona seit sechs Jahren offenbar keinen Kontakt mehr zu Drogen. Dies erklärte der 49-Jährige in seiner Heimat in einem TV-Interview.

Das argentinische Fußball-Idol sagte am Sonntag: "Vor zehn Tagen bin ich seit sechs Jahren clean gewesen und ich schätze heute alles, was ich habe. Wenn ich irgend etwas bedauere, ist es die Tatsache, dass ich nicht bei Claudia (Villafane, seine Ex-Frau, Anm. Red.) gewesen bin, um meine Tochter aufwachsen zu sehen."

2004 erlitt Maradona einen Herzstillstand, drei Jahre später wurde bei dem Weltmeister von 1986 eine Hepatitis diagnostiziert, die auf Alkohol-Missbrauch zurückgeführt wurde.

Seit dem 28. Oktober 2008 trainiert er die argentinische Nationalmannschaft und führte die "Albiceleste" zur Weltmeisterschaft 2010 nach Südafrika.

Maradona gewinnt WM-Test und teilt mächtig aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung