Köln weiter im Verletzungspech

SID
Freitag, 24.11.2017 | 08:02 Uhr
Dominic Maroh vom 1. FC Köln wird verletzt vom Feld begleitet
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City – Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wednesday -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham – Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna – Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Indian Super League
Kolkata -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Dem 1. FC Köln drohen im Abstiegskampf der Bundesliga die Abwehrspieler auszugehen. Die Mannschaft von Peter Stöger bezahlte den hart erkämpften Sieg in der Europa League gegen den FC Arsenal (1:0) mit der Verletzung von Innenverteidiger Dominic Maroh, der Einsatz des 30-Jährigen beim wegweisenden Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag ist höchst fraglich. Eine Diagnose stand am Donnerstagabend noch aus.

Das abgeschlagene Bundesliga-Schlusslicht muss ohnehin auf den verletzten Dominique Heintz verzichten, Frederik Sörensen wird gegen die Berliner aufgrund einer Gelbsperre fehlen. Damit steht den Kölnern am Sonntag in Jorge Mere nur ein gelernter Innenverteidiger aus der Profimannschaft zur Verfügung. "Es ist unfassbar, welches Pech wir in dieser Saison haben", sagte FC-Torwart Timo Horn.

Auch im Mittelfeld und Sturm muss Stöger derzeit auf einige Profis verzichten, Nationalspieler Jonas Hector und Marcel Risse sind nur die prominentesten Ausfälle. "Schon gegen Arsenal hatten wir jetzt eine Mannschaft auf dem Platz, die es nicht gewohnt ist, so zusammenzuspielen", sagte der Österreicher: "Wir müssen uns gegen die Hertha wieder ein Team zurechtlegen, das in der Lage ist, erfolgreichen Bundesliga-Fußball zu spielen."

Gegen eine B-Elf von Arsenal traf Sehrou Guirassy (62.) per Foulelfmeter zum Sieg, die Kölner würden nun mit einem Erfolg bei Roter Stern Belgrad am letzten Spieltag (7. Dezember) die Zwischenrunde erreichen.

Wichtiger ist aber der Existenzkampf in der Bundesliga. "Wir haben schon vorher zwei Siege in den Pokalwettbewerben geholt, den Schwung dann aber nicht mitgenommen", sagte Stöger. Gegen die Hertha soll nun endlich der erste Saisonsieg in der Liga her.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung