Der Anschlag in Manchester lässt das Europa-League-Finale in den Hintergrund rücken

EL-Finale nimmt besonderen Charakter an

SID
Mittwoch, 24.05.2017 | 18:16 Uhr
Rio Ferdinand spricht den Spielern Mut zu
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nach dem Anschlag auf die Manchester Arena rückt das Europa-League-Finale zwischen Ajax Amsterdam und Manchester United in Stockholm in den Hintergrund. Der ehemaligen United-Spieler Phil Neville ist sich sicher, dass das Spiel vor allem für Manchester-Eigengewächse wie Jesse Lingard, Marcus Rashford und auch Paul Pogba sehr schwierig werden wird.

"Was zuletzt noch das wichtigste Spiel ihrere Karriere war - fühlt sich jetzt nicht mehr wichtig an. Dennoch sollte man sich an dem Spiel erfreuen, denn Fußball kann für 90 Minuten ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen in Manchester zurückbringen", sagte Neville in BBC Sport.

Er selbst werde als Experte vor Ort arbeiten, hätte aber seine Freude darüber verloren. "Ich möchte nicht mehr bei diesem Spiel sein, ich möchte in Manchester sein."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Auch der ehemalige United-Verteidiger Rio Ferdinand denkt ähnlich über das anstehende Finale: "Das Spiel ist die Möglichkeit für die Spieler, Solidarität mit der Mannschaft zu zeigen. Nach so einem niederschmetternden Ereignis ist es egal, ob man den Roten oder den Blauen angehört, sondern man will den Zusammenhalt der Stadt aufzeigen. Dies ist die Möglichekeit eine Gemeinschaft, eine Stadt, ein Land zusammen zu bringen, indem Fußball gespielt wird. Damit wird gezeigt: Egal was passiert, wir gehen raus und geben unser Bestes."

Alle Infos zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung