Vor Europa-League Partie

Keine Basel-Fans in St. Etienne erlaubt

SID
Dienstag, 09.02.2016 | 10:38 Uhr
Der Preis für die bereits gekauften Tickets wird den Basel-Fans erstattet
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Den Fans des Schweizer Rekordmeisters FC Basel ist die Reise zum Zwischenrundenspiel der Europa League am 18. Februar bei AS St. Etienne nicht gestattet.

Die Sicherheitsbehörden in Frankreich haben dieses Verbot ausgesprochen; dies hängt mit dem aufgrund der Anschläge vom 13. November 2015 verhängten Ausnahmezustand zusammen.

Sollten FCB-Fans dennoch zum ehemaligen Klub von Michel Platini reisen und dort als Anhänger aus Basel erkannt werden, müssen sie mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Der Preis bereits gekaufter Tickets für das Auswärtsspiel wird erstattet.

Basel "bedauert diesen Entscheid der zuständigen französischen Behörden sehr, zumal er bei all seinen Auswärtsspielen auf die positive Unterstützung seiner treuen Fans zählen konnte", teilte der Klub mit.

Die Europa League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung