Sechzehntelfinal-Hinspiele

Lazio trotz Klose-Tor vor dem Aus

SID
Donnerstag, 16.02.2012 | 20:50 Uhr
Lazios Miroslav Klose im Zweikampf mit Atletico-Verteidiger Diego Godin
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Miroslav Klose und Lazio Rom stehen in der Europa League vor dem Aus, Manchester United hingegen hat einen großen Schritt Richtung Achtelfinale gemacht. Der deutsche Fußball-Nationalstürmer und die Römer verloren am Donnerstag trotz eines Tores von Klose das Sechzehntelfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid 1:3 (1:2). Manchester United dagegen kam bei Ajax Amsterdam zu einem 2:0 (0:0)-Sieg.

In einer temporeichen Partie hatte Klose die Lazio zwar in der 19. Minute per Abstauber in Führung gebracht, Adrian Lopez (25.) und zweimal Falcao (37./63.) drehten die Partie jedoch zugunsten der Spanier, die nun im Rückspiel in einer Woche in Madrid alle Trümpfe in der Hand haben.

Eine starke Leistung zeigte der ehemalige Bremer und Wolfsburger Bundesligaspieler Diego, der bei Atletico gekonnt die Fäden im Mittelfeld zog und das 2:1 vorbereitete.

Klose nutzt Patzer von Keeper Courtois

Dabei erwischten die Römer im Stadio Olimpico zunächst einen Start nach Maß. Nachdem Atleticos Torhüter Thibaut Courtois einen Distanzschuss von Antonio Candreva nur abklatschen ließ, war Klose zur Stelle und drückte den Ball über die Linie.

Die Madrilenen ließen sich von dem Führungstor der Römer aber nicht beeindrucken und schlugen nur wenige Minuten später zurück: Zunächst legte Falcao per Kopf den Ausgleich durch Lopez vor, zwölf Minuten später spritzte der Kolumbianer in eine Hereingabe von Diego zur Führung.

Erneut Falcao machte schließlich die hervorragende Ausgangsposition für die Madrilenen perfekt.

ManUnited im Glück: Schiri gibt klaren Elfer nicht

Manchester United hatte kurz vor der Pause Glück, dass der italienische Schiedsrichter Gianluca Rocchi beim rüden Einsteigen des englischen Nationalverteidigers Rio Ferdinand Amsterdams Angreifer Miralem Sulejmani einen klaren Elfmeter verweigerte.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte das Team von Trainer Alex Ferguson über weite Strecken nicht überzeugen, kam durch eine feine Einzelleistung von Ashley Young (59.) und ein Kontertor durch Javier Hernandez (85.) aber schließlich doch zu einem klaren Auswärtserfolg.

Alle Ergebnisse in der Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung