Ronaldo kontert Lehmann

Von SPOX
Mittwoch, 18.06.2008 | 10:37 Uhr
fußball, lehmann, ronaldo
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Er wurde englischer Meister und Champions-League-Sieger, jetzt soll zur Krönung einer überragenden Saison der EM-Titel her. Cristiano Ronaldo fiebert dem Viertelfinale gegen Deutschland (Do., ab 20.30 Uhr im SPOX-TICKER) entgegen.

"Es wird eine großartige Erfahrung. Deutschland hat eine gefährliche Mannschaft, es wird ein hartes Spiel", sagte Portugals Superstar. So weit, so nett.

Dann ging Ronaldo aber in die Offensive über. Als ihn ein Journalist mit Jens Lehmanns Aussagen ("Ich kenne ihn ganz genau. Meine Kollegen vom FC Arsenal haben meist Mittel gefunden, um ihn zu stoppen") konfrontierte, sagte er: "Es gibt nur einen Grund, warum Lehmann mich kennt: Ich habe ihm schon oft den Ball ins Tor gehauen."

Für Ronaldo zählt nur der EM-Titel

Stimmt so nicht! In der englischen Premier League erzielte Ronaldo im ManUnited-Trikot gegen Arsenal mit Lehmann genau ein Tor - per Elfmeter im letzten Spiel am 13. April 2008 beim 2:1-Sieg der Red Devils (im Bild).

Doch Ronaldo legte verbal nach: "Wir kennen Lehmanns Schwächen und die der gesamten deutschen Mannschaft ganz genau - und wir werden diese Schwächen gnadenlos ausnutzen."

Der 23-Jährige sieht die Portugiesen technisch klar im Vorteil, die Deutschen seien physisch stärker. 

Auf dem Weg ins Finale soll Deutschland nur eine Zwischenstation sein. "Wir haben ein klares Ziel. Für uns zählt nur der EM-Titel", sagte Ronaldo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung