EM 2008

Lehmann zum Rapport

Von SPOX
Donnerstag, 29.05.2008 | 09:48 Uhr
Lehmann, Köpke
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

München - DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke hat Keeper Jens Lehmann zum Krisengespräch gebeten.

Der Grund: Die merklich zunehmende Unsicherheit des Torhüters. Um eine neuerliche Torwartdiskussion schon im Keim zu ersticken, will Köpke mit Lehmann dessen scharf kritisierten Auftritt im Test gegen Weißrussland (2:2) am vergangenen Dienstag genau analysieren.

Die besten Bilder vom Testspiel in Kaiserslautern

"Andy Köpke wird am Nachmittag mit Jens ein Gespräch führen. Dann werden sie sich das Spiel und alle Szenen noch einmal genau ansehen. Solche Szenen hat er schon gegen Österreich", sagte Joachim Löw in der "tz" und fügt an, " er kann das abstellen. Jens packt das, Jens ist gut."

Hartes Training als Grund

Lehmann selbst sieht die Fehler vor allem dem harten Trainingslager auf Mallorca geschuldet:

"Wir haben hart trainiert und hatten 48 Stunden vor dem Spiel eine der härtesten Trainingseinheiten des Jahres."

Am Samstag im letzten EM-Testspiel gegen Serbien in Gelsenkirchen (17.15 Uhr im SPOX-TICKER) gilt diese Ausrede nicht. Löw kündigte Trainingseinheiten im taktischen Bereich an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung