wird geladen

Nordirland - Deutschland: Will Grigg im Interview

"Ja, Hummels war erfolgreich"

Dienstag, 21.06.2016 | 22:16 Uhr
Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
© getty
Advertisement
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Straßburg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Super Liga
Cacak -
Partizan
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
Ligue 1
Saint-Étienne -
Lyon

Will Grigg ist der Mann der EM - obwohl er bisher nicht eine Minute spielte. Nach der 0:1-Niederlage gegen Deutschland sprach er über seine Truppe, den Hype um seine Person und den sympathischen Trikotsammler Mats Hummels.

Frage: Will, wie zufrieden sind Sie mit dem Spiel der Mannschaft?

Will Grigg: Wir waren von Anfang an in einer schwierigen Situation. Wir wussten ja nicht, wie viele Punkte wir brauchen, um weiterzukommen. Der Turniermodus ist nicht so einfach. Natürlich sind ein paar Jungs enttäuscht, dass wir heute nichts geholt haben.

Frage: Was sagen Sie zur Leistung von Keeper Michael McGovern?

Grigg: Das war brillant! Das haben wir heute Abend auf jeden Fall gebraucht. Bei so vielen Chancen, die die Deutschen herausgespielt haben, geht es nur mit einem Torwart in Topform. Und das war er heute. Wir hatten selbst auch gute Ansätze nach vorne. Hätten wir uns heute die eine oder andere Chance herausgespielt, hätte Michael das Spiel für uns gewinnen können.

Frage: Wie bewerten Sie die erste Hälfte der deutschen Mannschaft?

Grigg: Sie kamen unfassbar gut aus den Startlöchern, Deutschland war von Beginn an da. Wir haben versucht, diese Atmosphäre und die gesamte Spielqualität aufzusaugen. Bis zu einem gewissen Punkt haben wir gut verteidigt, aber lasst uns ehrlich sein: Sie haben Topspieler und sind die Besten der Welt. Das haben sie vor allem in der ersten Hälfte auch gezeigt. Worauf wir stolz sind, ist, dass wir einige Halbchancen erspielt haben, obwohl Deutschland so stark ist.

Frage: Dachten Sie gerade nach dem 0:1: 'Wie sollen wir das überstehen?'

Grigg: Es war auf keinen Fall einfach, aber man hat gemerkt, dass wir uns nicht aufgegeben haben, sondern weiter dran geblieben sind. Deutschland wird immer wieder Chancen kreieren, das kann man sowieso nicht verhindern. Ich glaube aber, dass unsere Jungs das echt gut gelöst haben.

Frage: Ein Wort zur Stimmung der Fans auf den Rängen? Es fühlte sich an, als sangen die Zuschauer den Will-Grigg-Song die gesamte zweite Hälfte.

Grigg: Sie sind fantastisch! Auf der Bank saß ich neben Lee Hodgson und wir haben echt geschmunzelt. Sie haben nonstop gesungen. Die Fans waren bisher unglaublich. Ich hoffe, dass sie in diesem Turnier noch eine Zeit lang hinter uns stehen können.

Frage: Wie nehmen Sie den Hype um Ihre Person wahr?

Grigg: Das ist schon okay. Es ist eine dieser Geschichten, die sich abseits des Feldes abspielen. Am Ende des Tages bin ich aber Fußballer und versuche, mich darauf zu konzentrieren, was ich auf dem Platz mache. Trotzdem ist es großartig, dass die Fans ihren Spaß daran haben.



Frage: Mats Hummels sagte vor dem Spiel, er wolle sich Ihr Trikot schnappen. War er erfolgreich?

Grigg: Ja, war er. (lacht) Wir haben nach dem Spiel gesprochen und viel dabei gelacht. Er scheint ein super Typ zu sein und ich habe mich wirklich sehr bei ihm bedankt.

Frage: Was passiert jetzt? Bleibt die Mannschaft noch in der Kabine sitzen, um sich die Abendspiele anzuschauen?

Grigg: Wir haben den Anfang des Spiels zwischen Tschechien und der Türkei noch geschaut. Wir verfolgen das auf jeden Fall weiter, auch wenn wir jetzt zum Flieger müssen. Natürlich sind die Ergebnisse der anderen Mannschaften jetzt wichtig für uns. Einige Teams könnten uns massiv weiterhelfen. Wir beten und hoffen.

Nordirland - Deutschland: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung