Köln: Russische Hooligans verurteilt

SID
Freitag, 29.07.2016 | 13:50 Uhr
Nach dem Angriff auf spanische Touristen sind vier russischen Hooligans verurteilt worden
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Vier russische Hooligans sind nach einem Angriff auf spanische Touristen am Kölner Dom zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Das Gericht verhängte gegen die Angeklagten wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung Freiheitsstrafen zwischen zehn und zwölf Monaten auf Bewährung.

Das Verfahren gegen einen fünften Angeklagten, der als einziger die Vorwürfe bestritten hatte, wurde abgetrennt und soll im August fortgesetzt werden.

Die russischen Hooligans hatten Mitte Juni auf der Rückreise aus Marseille am Kölner Dom zwei spanische Touristen und deren Begleiterin angegriffen, die auf dem Vorplatz Aufkleber verteilt hatten. Bei den laut Polizeibericht "nicht unerheblich alkoholisierten jungen Männern" waren Tickets für zwei Spiele der russischen Nationalmannschaft gegen England und die Slowakei sowie hooligantypische Gegenstände zur Vermummung und zum Schutz der Zähne sichergestellt worden.

In Frankreich war es während der EM rund um das Vorrundenspiel zwischen England und Russland am 11. Juni in Marseille zu schweren Ausschreitungen mit 35 Verletzten gekommen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung