Gut, dass Schweini nicht Messi ist

Freitag, 29.07.2016 | 12:56 Uhr
Bastian Schweinsteiger (l.) und Lionel Messi standen sich im WM-Finale 2014 gegenüber
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

Nach mehr als zwölf Jahren tritt Bastian Schweinsteiger aus der Nationalmannschaft zurück und beendet damit eine Ära, die er selbst krönte. Sein Leidensweg im DFB-Team war erschütternd, sein Willen umso beeindruckender. Beeindruckender als jedes Dribbling oder Traumtor von Lionel Messi. Ein Kommentar von SPOX-Redakteur Benjamin Wahlen.

"Für mich ist es im Nationalteam vorbei. Ich habe alles getan, was ich konnte und es tut einfach weh, kein Sieger zu sein." Das sind nicht etwa die Worte Bastian Schweinsteigers, sondern die von Lionel Messi, der im Juni 2016 sein drittes Finale in Folge mit Argentinien verloren hatte.

Schweinsteiger hingegen ertrug den Schmerz der Niederlagen - wieder und wieder - und vollendete seine Nationalmannschaftskarriere mit einem unfassbaren Kraft- und Willensakt. Deshalb gehört Schweinsteiger zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der DFB-Historie.

Das Aus im Halbfinale der WM 2006, die Niederlagen gegen Spanien im EM-Finale 2008 und WM-Halbfinale 2010, die Balotelli-Treffer in Warschau beim Halbfinale der EM 2012; acht Jahre, vier Großturniere: Während er mit dem FC Bayern Titel um Titel holte, musste Schweinsteiger in der Nationalmannschaft bittere und frustrierende Niederlagen hinnehmen.

Anders als Messi, der auf Vereinsebene ebenfalls fleißig seine Pokal-Vitrine füllt, warf Schweinsteiger die Flinte aber nicht ins Korn. Der 31-Jährige hielt immer an seinem Glauben fest. Seinem Glauben an Joachim Löw, an das Team, vor allem aber an sich selbst.

Platz in Geschichtsbüchern verdient

Wer sich heute an die DFB-Karriere von Schweinsteiger erinnert, hat unterschiedliche Bilder vor Augen. Bilder von einem wasserstoffblonden Jungen, der mit Kumpel Poldi scherzt, von Tränen nach herzzerreißenden Niederlagen und großartigen Leistungen 2006 gegen Portugal oder 2010 gegen Argentinien.

Reaktionen: "Kaum verheiratet, darf er nicht mehr"

Den blutverschmierten, von Krämpfen gebeutelten Schweinsteiger, der das DFB-Team im WM-Finale 2014 gegen Messis Argentinier mit einer der aufopferungsvollsten Leistungen, die es im Profi-Fußball gegeben hat, zum Titel führte, wird aber ganz sicher jeder im Kopf haben und niemals vergessen.

Schweinsteiger hat sich seinen Platz in den deutschen Geschichtsbüchern selber geschaffen und verdient. Und wenn er auch seine Vereinskarriere eines Tages beendet, wird er Lionel Messi in jedem Fall etwas voraushaben: einen WM-Titel.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung