Pogba: CR7 sollte Weltfußballer werden

Von SPOX
Donnerstag, 14.07.2016 | 16:18 Uhr
Paul Pogba und Cristiano Ronaldo standen sich im EM-Finale gegenüber
© getty
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Im EM-Finale hatte Paul Pogba gegen Ronaldos Portugiesen das Nachsehen. Auch deshalb ist Cristiano Ronaldo für Pogba der heißeste Anwärter auf den Titel des Weltfußballers.

Mittelfeldspieler Paul Pogba vom italienischen Meister Juventus Turin hält Europameister Cristiano Ronaldo für den angehenden Gewinner des Ballon d'Or. Auf den folgenden Plätzen sieht Pogba Barcelonas Lionel Messi und seinen Nationalmannschaftskameraden Antoine Griezmann von Atletico Madrid.

Verfolge CR7 bei Real Madrid ab Sommer live auf DAZN!

Nach dem Ballon d'Or 2016 gefragt, sagte der 23-Jährige bei ESPN Deportes: "Da gibt es Messi, da gibt es Ronaldo und ich mag sie beide. Auch Griezmann hatte eine tolle Saison. Für mich sollte aber Cristiano Ronaldo gewinnen, weil er die Champions League und die EM 2016 geholt hat."

Pogba stand im EURO-Finale gegen Portugal, zog dort aber den Kürzeren. Seleccao-Kapitän Cristiano Ronaldo musste früh verletzt vom Feld, dennoch setzte sich seine Mannschaft in der Verlängerung durch. Er gewann den Ballon d'Or während seiner Laufbahn bisher dreimal.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung