De Biasi betont historische Bedeutung

SID
Montag, 20.06.2016 | 08:47 Uhr
Giovanni de Biasi ist seit 2011 Nationaltrainer von Albanien
© getty
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nationaltrainer Giovanni De Biasi hat nach dem ersten EM-Sieg der Albaner die historische Bedeutung für das ganze Volk betont. "Wir haben damit alle Albaner auf der ganzen Welt glücklich gemacht", sagte der 60 Jahre alte Italiener nach dem 1:0 (1:0) im letzten Gruppenspiel gegen Rumänien.

Ob die Albaner mit drei Punkten als einer der vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale einziehen werden, ist allerdings noch offen.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Dennoch will De Biasi im "Turniermodus" bleiben: "Wir werden hoffen. Und wir werden uns in den nächsten Tagen so vorbereiten, als ob wir spielen werden", sagte der Coach: "Sollten wir es schaffen, können wir jedem Team Probleme bereiten. Jetzt haben wir noch mehr Selbstvertrauen."

Alles zu Albanien

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung