EM 2012

Spaniens Kader ohne Überraschungen

SID
Sonntag, 27.05.2012 | 13:41 Uhr
Spanien wird in Polen und der Ukraine als Titelverteidiger an den Start gehen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Angeführt von den Stars aus Barcelona und Madrid wird Welt- und Europameister Spanien in die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) gehen. Der FC Barcelona stellt mit sieben Spielern wie erwartet das größte Kontingent im Kader des Titelverteidigers, vom Meister Real Madrid kommen fünf Akteure.

Nationaltrainer Vicente del Bosque vertraut im Kern auf seine WM-Elf von 2010, lediglich vier Spieler sind neu im Team. Nach dem spanischen Pokalfinale zwischen Barcelona und Athletic Bilbao (3:0) komplettierten sieben Spieler von Barca und zwei von Bilbao den Kader, der sich im österreichischen Schruns im Trainingslager auf die Endrunde vorbereitet.

Del Bosque nominierte zudem Sevillas Stürmer Alvaro Negredo für den verletzten Top-Stürmer David Villa, der nach einem Beinbruch im vergangenen Dezember nicht mehr fit geworden war. "Villa ist unersetzbar", sagte del Bosque, "aber wir mussten eine Lösung finden."

Sorgen um Fabregas

Sorgen bereitet dem Trainer noch die Verletzung von Barcelonas Mittelfeldspieler Cesc Fabregas, der mit einer Muskelverletzung, die er sich im Finale der Copa del Rey am vergangenen Freitag zugezogen hatte, bis zu zehn Tage ausfallen wird. "In Cescs Fall sind die Ärzte aber optimistisch", sagte del Bosque. Del Bosque weiter: "Wir hatten Thiago Alcantara als Ersatz im Kopf, der zuletzt immer dabei war, aber er hat mir mitgeteilt, dass er nicht bereit ist. Er laboriert an einer Verletzung, die sogar seine Teilnahme an den olympischen Spielen gefährdet."

Noch in den Kader gerutscht ist Barcas doppelter Copa-del-Rey-Finaltorschütze Pedro, der lange auf der Kippe stand, aufgrund starker Leistungen zum Ende der Saison aber noch auf den EM-Zug aufspringen konnte. Gleiches gilt für Fernando Torres vom Champions-League-Sieger FC Chelsea, der nach dem Ausfall von Villa als erste Alternative zu Llorente gilt und sich nach schwachem Saisonstart zuletzt formstark zeigte.

Im Nationalteam debütieren könnte Verteidiger Juanfran von Europa-League-Sieger Atletico Madrid. Neben dem verletzten Villa hatte die spanische Auswahl bereits auf den ebenfalls verletzten Abwehrchef Carles Puyol (Barcelona) verzichten müssen. Spanien startet am 10. Juni in Danzig mit der Partie gegen Italien ins Turnier.

Der Kader im Überblick:

Tor: Iker Casillas (Real Madrid), Pepe Reina (Liverpool), Víctor Valdes (Barcelona)

Abwehr: Sergio Ramos (Real Madrid), Alvaro Arbeloa (Real Madrid), Raul Albiol (Real Madrid), Gerard Pique (Barcelona), Jordi Alba (Valencia), Juanfran Torres (Atletico Madrid)

Mittelfeld: Sergio Busquets (Barcelona), Xavi Hernandez (Barcelona), Andres Iniesta (Barcelona), Javi Martinez (Athletic Bilbao), Xabi Alonso (Real Madrid), Cesc Fabregas (Barcelona), Juan Mata (Chelsea), Santi Cazorla (Malaga)

Sturm: David Silva (Manchester City), Fernando Llorente (Athletic Bilbao), Fernando Torres (Chelsea), Jesus Navas (Sevilla), Pedro Rodriguez (Barcelona), Alvaro Negredo (Sevilla)

EM 2012: Der Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung