Hiddink lässt Zukunft in der Türkei offen

Von dapd
Donnerstag, 06.10.2011 | 16:24 Uhr
Guus Hiddink lässt offen, ob er türkischer Nationaltrainer bleibt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Der türkische Fußball-Nationaltrainer Guus Hiddink lässt seine Zukunft offen. "Es ist zu früh, dazu etwas zu sagen. Ich konzentriere mich zunächst auf die hoffentlich vier Spiele", sagte der 64 Jahre alte Niederländer

Rang zwei würde der Türkei die Qualifikation für die Playoff-Spiele garantieren.

Die Türken liegen in der Gruppe A hinter dem bereits als Gruppensieger feststehenden Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und zwei Punkte vor Belgien. Die Fortsetzung seiner Tätigkeit will Hiddink nicht von der EM-Qualifikation abhängig machen.

"Ich bin auch nicht mehr der Jüngste, die große Zukunft habe ich schon hinter mir", sagte er. Belgien ist am Dienstag in Düsseldorf letzter deutscher Gegner in der EM-Qualifikation, die Türkei spielt gegen Aserbaidschan.

Mit Blick auf das Spiel gegen Deutschland am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) sagte Hiddink: "Deutschland ist auch der Favorit auf den EM-Titel neben Spanien und Holland. Ein Sieg wäre ein Traumergebnis. Der würde viele kleine Probleme in der Zukunft lösen."

Guus Hiddink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung